Te koop - Auto's

1973 Maserati Bora 4.9

Gepost op:
29-04-2021
Merk:
Type:
Bora 4.9
Bouwjaar:
1973
Details:
• Supersportwagen mit Mittelmotor aus dem Hause Maserati
• 4.9 Liter Version mit 320 PS
• Matching number and matching color
• Nur 21.329 Meilen

Geschichte des Maserati Bora

Kurz nachdem Citroën 1968 eine Mehrheitsbeteiligung an Maserati übernommen hatte, wurde das Konzept eines zweisitzigen Mittelmotor-Sportwagens vorgeschlagen. Lamborghini und De Tomaso hatten bereits den Miura und den Mangusta. Der Stardesigner Giorgetto Giugiaro wurde beauftragt, das Design für den kommenden Mittelmotorsportwagen von Maserati zu entwickeln. Mitte 1969 war ein Prototyp bereits fertiggestellt und auf dem Genfer Autosalon 1971 in seiner endgültigen Form präsentiert. Eine Reihe innovativer Merkmale wurde eingeführt. Im Vergleich zu anderen Supersportwagen war der Bora durchaus zivilisiert, sowie praktisch. So kann z.B. bei der Bora die Pedalgruppe hydraulisch in der Position verstellt werden. Ein weiteres Komfortaccessoirs ist das Lenkrad, das gekippt und ausgezogen werden kann, um so das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Im Gegensatz zu den anderen Supersportwagen, bietet der Bora sogar einen gut nutzbaren Kofferraum. Der Motor ist mit einem Doppelscheibenglas von der Fahrgastzelle getrennt und zusätzlich mit einem Teppich bedeckter Aluminiumcover versehen. Dadurch wurde der Reisekomfort erheblich erhöht. Der aus dem Maserati 450S Rennwagen stammende domizilierte Motor war ein großer Wurf von Maserati. Er fand nicht nur in der Bora Verwendung, sondern verrichtet auch u.a. in den anderen Supersportwagen Ghibli und Khamsin sehr eindrucksvoll seinen Dienst. 320 PS bei 6000 U/min waren auch eine beeindruckende Ansage für diesen V8 Motor und lieferten einen famosen Klang, sowie atemberaubende Fahrleistungen. Mit dafür verantwortlich waren: 4 Weberdoppelvergaser, 4 Nockenwellen, ein sehr harmonisches ZF 5-Gang Transaxel-Getriebe, hydraulisch unterstützte Bremsanlage, innenbelüftete Scheibenbremsen und eine Servolenkung. Für die Stabilität sind ein kombiniertes Stahl-Monocoque-Chassis und eine Karosserie aus Stahl, sowie ein Stahlrohr-Hilfsrahmen für Motor und Getriebe, zuständig. Bis 1978 entstanden 530 Exemplare des Supersportwagens, der zunächst nur mit 4.7 Liter Triebwerk und später dann auch mit dem 4.9 Liter Motor angeboten wurde, die jedoch primär für den US-Markt vorgesehen waren. Rennsportversionen wurden in der Gruppe 4 von französischen Teams eingesetzt.

Dieses 4,9 Liter Exemplar ist am 13.04.1973 nach Los Angeles /USA erstausgeliefert worden. Er trägt bis heute seine original Farbe „Rosso Cordoba“. 1985 gelang er mit etwas mehr als 19.000 Meilen nach England und wurde dort noch weitere 2.000 Meilen bewegt. 2017 kam dieser Maserati nach Deutschland und wurde Bestandteil einer außergewöhnlichen Sammlung. Völlig unverbastelt und in weitgehend im Originalzustand ist dieser Bora bis heute eine atemberaubende Zeitkapsel. Der neue Besitzer sollte entscheiden, ob er diesen Bora in seinem aktuellen Zustand belässt oder neulackieren möchte. Dieser Bora bietet eine hervorragende weitgehend rostfreie Substanz und kann nach einer aufpreispflichtigen technischen Durchsicht ohne Probleme wieder gefahren werden. Er ist sehr sensibel eingepreist und bietet ein hervorragendes Investment und sehr viel aktive Fahrfreude. Aktuell sind die britischen Fahrzeugpapiere vorhanden. Wir verkaufen den Wagen in Kommission für den aktuellen Besitzer.

Allgemein

Der Meilenstand ist abgelesen und wir können für die tatsächliche Laufleistung in Ermangelung eines durchgestempelten Servicebuches, keine Garantie übernehmen.

Dieses Angebot ist freibleibend und der Zwischenverkauf vorbehalten. Zusatzleistungen wie eine große 154 Pt. umfassende Inspektion, neuer TÜV, H-Zulassung, Transport, Anmeldung in Deutschland, Wertgutachten etc. sind gegen separate Aufwandsentschädigung möglich.

Dieses hier angebotene Fahrzeug steht in unserer Manufaktur in Köln-Kalk, Vietor Str. 85, 51103 Köln. Hier finden Sie -NUR NACH VORANMELDUNG- eine Auswahl von ständig 80 historisch wertvollen Klassikern.

Über unser Serviceangebot und Auswahl von Fahrzeugen informieren Sie sich bitte unter www.scuderia-sportiva-colonia.com




• Maserati mid-engine super sports car
• 4.9 liter version with 320 hp
• Matching number and matching color
• Only 21,329 miles

History of the Maserati Bora

Shortly after Citroën acquired the majority stake from Maserati in 1968, the concept of a two-seat mid-engined sports car was proposed. Lamborghini and De Tomaso already had the Miura and the Mangusta. The star designer Giorgetto Giugiaro was commissioned to develop the design for the upcoming Maserati mid-engine sports car. A prototype was completed in mid-1969 and presented in its final form at the 1971 Geneva Motor Show. A number of innovative features have been introduced. Compared to other supercars, the Bora was quite civilized and practical: for example , the position of the pedal group on the Bora can be adjusted hydraulically. Another convenience accessory is the steering wheel, which can be tilted and pulled out to make getting in and out easier. In contrast to the other super sports cars, the Bora even offers a usable luggage space. The engine is separated from the passenger compartment by a double pane of glass and is also provided with an aluminum cover covered with a carpet. This significantly increased travel comfort. The domiciled engine from the Maserati 450S racing car was a great success for Maserati. It was not only used in the Bora, but also does its job very impressively in the other super sports cars, the Ghibli and Khamsin, among others. 320 HP at 6000 rpm were also an impressive announcement for this V8 engine and delivered a splendid sound, as well as breathtaking performance. Responsible for this were: 4 Weber double carburetors, 4 camshafts, a very harmonious ZF 5-speed transaxel transmission, hydraulically assisted braking system, internally ventilated disc brakes and power steering. A combined steel-monocoque chassis and a body made of steel, as well as a tubular steel subframe for the engine and transmission, are responsible for the stability. By 1978, 530 Boras were made, which were initially only offered with a 4.7 liter engine and later also with the 4.9 liter engine, although these were primarily intended for the US market. Racing versions were used in Group 4 by French teams.

This Bora 4.9 liter was first delivered to Los Angeles / USA on April 13th, 1973. It still wears its original color "Rosso Cordoba met " to this day. In 1985 the car came to England with just over 19,000 miles and was moved there for another 2,000 miles. This Maserati came to Germany in 2017 and became part of an extraordinary collection. Completely not tinkered with and largely in its original condition, this Bora is a breathtaking time capsule to this day. The new owner should decide whether to leave this Bora in its current condition or to repaint it. This Bora offers an excellent, largely rust-free substance and can be driven again without any problems after a technical inspection, which is subject to a surcharge. Due to its quite good price the car offers an excellent investment and a lot of active driving pleasure. The British vehicle documents are currently available. We are selling the car on commission for the current owner.

Generally

The mileage is read and we cannot guarantee the actual mileage in the absence of a stamped service book.

This offer is subject to change and subject to prior sale. Additional services such as a large 154 pt. Comprehensive inspection, new TÜV, H approval, transport, registration in Germany, appraisal, etc. are possible for a separate expense allowance.

This vehicle offered here is in our factory in Cologne-Kalk, Vietor Str. 85, 51103 Cologne. Here you will find a selection of 80 historically valuable classics - ONLY BY APPOINTEMENT

For information about our range of services and selection of vehicles, please visit www.scuderia-sportiva-colonia.com

Foto's:
1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop 1973 Maserati Bora 4.9 te koop
Contact:
Scuderia Sportiva Colonia
Vietorstrasse, 85
51103 Köln
Deutschland
Tel. +492219853103
Gsm +491724538308

Deze website gebruikt cookies om het gedrag van bezoekers te analyseren en om het gebruiksgemak voor bezoekers te verhogen. Door gebruik te blijven maken van deze website, geeft u toestemming voor het plaatsen van cookies. Lees ons cookiebeleid voor meer informatie.